Rufen Sie uns an
(0 70 22) 3 83 00
Kontakt Anfrage
Kurse Buchen

AM15 - Neu in 2021!

Führerscheinklasse AM

Bundesweite Einführung von AM15 

Das Vierte Gesetz zur Änderung des Straßenverkehrsgesetzes (s. Anhang) und anderer straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften ist ab dem 27.07.2021 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht worden. Die Regelungen u.a. zu AM15 treten somit sofort bundesweit in Kraft. 

 Die Neuregelung zu AM15 auf einen Blick:     

Das Mindestalter bei AM wird generell auf 15 Jahre herabgesetzt.           

Bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres ist die Fahrerlaubnis mit der Auflage versehen, dass von ihr nur bei Fahrten im Inland Gebrauch gemacht werden darf (Schlüsselzahl 195). Die Auflage entfällt, wenn der Fahrerlaubnisinhaber das 16. Lebensjahr vollendet hat.


Für alle AM-Fahrzeuge gilt: 

  • bbH 45 km/h 
  • Hubraum - Verbrennungsmotor max. 50 cm³ - Dieselmotor max. 500 cm³ 
a) Leichte zweirädrige Kraftfahrzeuge (EU-Klasse L1e-B8) ohne Beiwagen (Ausnahme: die Klasse AM wurde vor dem 24.08.17 erteilt); Nenndauerleistung bei Diesel bzw. elektrischer Antriebsmaschine höchstens 4 kW. 

b) Dreirädrige Kleinkrafträder (EU-Klasse L2e8) Nenndauerleistung bei Diesel bzw. elektrischer Antriebsmaschine höchstens 4 kW; Leermasse max. 270 kg (Ausnahme: die Klasse AM wurde vor dem 24.08.17 erteilt).

c) Leichte vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge (EU-Klasse L6e8) Sitzplätze max. 2; Nenndauerleistung bei Diesel bzw. elektrischer Antriebsmaschine höchstens 6 kW; Leermasse max. 425 kg.


Mindestalter / Vorbesitz / Unterlagen für Antrag

Mindestalter: 15 Jahre

Vorbesitz: Nein
Eingeschlossene Klasse: - 

Biometrisches Passbild, Sehtest, Erste-Hilfe-Kurs, Nachweis über Tag und Ort der Geburt


Ausbildung / Prüfung

Ausbildung: Theorie und Praxis

Prüfung: Theorie und Praxis


Weitere Informationen erhalten Sie über das Kontaktformular oder telefonisch unter (0 70 22) 3 83 00.